Neuigkeiten:

Liebe Gäste,

Habe eine neue Ausstellung von Rügen mitgebracht! "Katzen und Frauen" - auf Papier und auf Porzellan gemalt. Außerdem gibts wieder mal Schmuck eines amerikanischen Künstlers mit sehr schönen floralen und auch gemüsigen Einflüssen...

Am kommenden Sonntag, dem 20.9. beteiligt sich Friedrichsrode am Tag des offenen Ateliers! Und obwohl die meisten von uns gar keines haben, sind alle Gäste von 13-18 Uhr sehr herzlich willkommen, sich die neuesten künstlerischen Ereignisse anzuschauen!!

Der Freitag bleibt am Start! Ich habe ihn umbenannt! Statt "Brot-und-Käse-Tag soll er nun "Spontantag" heißen! Das gibt mir die Möglichkeit ihn je nach Wetter, Kundenlage, Saison oder Laune zu gestalten. Das Café ist freitags bis 16 Uhr offen.

Vielen Dank den weiterhin fleißigen Vorbestellern!! Dankeschön, es ist so viel besser für mich zu planen. Die Mittagspreise für "Spontanesser" - also die, die nicht vorbestellen, sind nun höher! (nach 5 Jahren gleicher Preise ist dieser Schritt unvermeidlich, belohnt mit dem alten Preis werden die Vorbesteller!!)

Es gibt nach wie vor einige Einschränkungen durch das geforderte Hygienekonzept, aber das Beisammensein soll nicht so sehr leiden. Sie können sich ja selbst ein Bild davon machen...

Ihre Petra Schneider

 

 

 

 

 

 

 

Produkte

eigene Produkte von "Villa Hügel" sind Marmeladen, Tees, Gelees...

auch die beiden Bücher sind aus eigener Hand, sie werden auch nach Wunsch in Packpapier verpackt noch schön bemalt...

hier zu sehen sind die sechs Kräutertees aus eigener Herstellung, Ich baue die Kräuter bis auf wenige Ausnahmen (diese sind auf den Inhaltsangaben vermerkt) selbst im Garten an, sie werden schonend, unzerkleinert getrocknet und aufbewahrt, so behalten sie das volle Aroma. Im Café werden die Tees in schönen Glastassen mit Glasfilter serviert, ein Genuß zu jeder Jahreszeit!

Die Marmeladen entstehen rund ums Gartenjahr meist mit Früchten aus eigenem Anbau oder von Streuobstwiesen ohne belastendes Umfeld. Es geht im Frühjahr los mit Rhabarber und Holunder und endet im November bei Quitte, Eberesche und Mispel. Kreative Zutaten und Beimischungen lassen hier keine Alltäglichkeiten zu. Geschmack ist Trumpf!

Eigene Zeichnungen - rund ums Café natürlich meist Gemüse oder Obst - sind immer mit dabei. Die Bücher werden verpackt und dann bemalt, die Marmeladen individuell gestaltet, die Teeschilder sind ebenso entstanden. Abseits dieser praktischen Zeichnungen entwickelt und entfaltet sich meine kleine Zeichenpassion in vielfältiger  Weise. Einige Beispiele folgen...