Neuigkeiten

...liebe Mitesser und Caféfreunde,

das mit dem Kochen hat letzte Woche schon ganz gut geklappt, es wird sich weiter bessern, da bin ich sicher!

...nicht nur mit links!

Vorerst gilt weiterhin 2G, die Besucherzahlen bleiben, wie erwartet, am Nachmittag homöopatisch.

Deshalb verkürze ich die Öffnungszeiten für einige Zeit auf 11-14 Uhr! Wirtschaftlich gesehen und auch der Motivation geschuldet, die unter leeren Nachmittagsstunden zu leiden hat.

Dies gilt bis auf weiteres, wahrscheinlich bis nach den Winterferien. Den Freitag habe ich gemeinsam mit Birgit auch erstmal verschoben, bis zumindest die Möglichkeit einer Belebung der Besucherzahlen am Horizont auftaucht.

Mir ist bewusst, dass dies alles nicht sehr toll klingt und mancher Zweifel daran ist bestimmt berechtigt. Die derzeitige Lage macht auch mir keinen Spaß, ich versuche mir mit der Reduzierung die gute Stimmung zu bewahren, die ich durchaus mit den Gästen der Mittagsstunden teile...

es wird heller werden!

Bleiben Sie mir gewogen und gesund!

 

Ihre Petra Schneider

 

 

 

 

 

 

 

Produkte

eigene Produkte von "Villa Hügel" sind Marmeladen, Tees, Gelees...

auch die beiden Bücher sind aus eigener Hand, sie werden auch nach Wunsch in Packpapier verpackt noch schön bemalt...

 

hier zu sehen sind die sechs Kräutertees aus eigener Herstellung, Ich baue die Kräuter bis auf wenige Ausnahmen (diese sind auf den Inhaltsangaben vermerkt) selbst im Garten an, sie werden schonend, unzerkleinert getrocknet und aufbewahrt, so behalten sie das volle Aroma. Im Café werden die Tees in schönen Glastassen mit Glasfilter serviert, ein Genuß zu jeder Jahreszeit!

Die Marmeladen entstehen rund ums Gartenjahr meist mit Früchten aus eigenem Anbau oder von Streuobstwiesen ohne belastendes Umfeld. Es geht im Frühjahr los mit Rhabarber und Holunder und endet im November bei Quitte, Eberesche und Mispel. Kreative Zutaten und Beimischungen lassen hier keine Alltäglichkeiten zu. Geschmack ist Trumpf!

Eigene Zeichnungen - rund ums Café natürlich meist Gemüse oder Obst - sind immer mit dabei. Die Bücher werden verpackt und dann bemalt, die Marmeladen individuell gestaltet, die Teeschilder sind ebenso entstanden. Abseits dieser praktischen Zeichnungen entwickelt und entfaltet sich meine kleine Zeichenpassion in vielfältiger  Weise. Einige Beispiele folgen...

verpackte Kochbücher

Frühlingsschachteln

Sommerschachteln

Herbstschachteln

Winterschachteln

weitere Schachteln, die alle Unikate sind (mit Feder und Tusche gezeichnet) und Preisinfos dazu gibts im Café